Therapien

Ein rechtlicher Hinweis zu den Therapien: 

Einige dieser Verfahren sind von der Schulmedizin nicht als wirksam anerkannt, da die wissenschaftlichen Wirkungsnachweise nach schulmedizinischen Standards bisher noch nicht oder nicht hinreichend erbracht worden sind. Naturheilkundliche Verfahren können jedoch eine Behandlung unterstützen.

 

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass die von mir dargelegten Informationen auf der Website nicht genutzt werden können, um Krankheiten oder Leiden selbst zu erkennen oder zu therapieren.

Das aus dem Blutegelspeichel freigesetzte Hirudin sorgt für eine Blutgerinnungshemmung. Es wirkt zudem wie ein kleiner Aderlass. Anwendung bei Krampfadern, Venenentzündungen, Gichtanfällen. Schröpfen /Baunscheidt /Aderlass /Hautreiztherapie
Blutegel

Ausleitende Therapieverfahren

Stimulation der Haut

Schröpfen. Durch Schröpfköpfe erzeugter Unterdruck aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers, da bestimmte Hautzonen und damit innere Organe stimuliert werden. 

 

Blutegel. Das aus dem  Blutegelspeichel freigesetzte Hirudin sorgt für eine Blutgerinnungshemmung und damit für eine Entstauung. Außerdem wirkt er entzündungshemmend. In meiner Praxis werden Egel aus einer Blutegelzucht benutzt.

 

Aderlass. Ziel des Aderlasses ist die Anregung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Zusätzlich werden die Fließeigenschaften und die Sauerstoffaufnahme des Blutes verbessert. Giftstoffe, Stoffwechselendprodukte und Cholesterin werden ganz natürlich entsorgt und so das Blut gereinigt. 

 

Baunscheidt-Verfahren. Bei dieser Hautreiztherapie wird die Haut mit kleinen Nadeln gestichelt und anschließend mit einem Spezialöl eingerieben. Die Haut erwärmt sich und es bildet sich ein pustelartiger Hautausschlag, der ohne weitere Behandlung wieder abheilt. Auch hierbei werden die Selbstheilungskräfte angeregt.


Fußreflexzonentherapie

 

Die Fußreflexzonentherapie ist eine Massagetechnik, bei der Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen durch Druck auf bestimmte Fußareale therapiert werden. Denn der ganze Körper des Menschen findet sich mit seinen Organen, Knochen und Muskeln in den Füßen wieder.

Tut eine Stelle am Fuß weh oder verändert sich die Haut, ist das ein Symptom dafür, dass das zugehörige Organ pflegebedürftig ist. Umgekehrt lässt sich durch Druck auf die Fußreflexzone das zugehörige Organ stimulieren und dessen Funktion fördern.

 

 

Die Fußreflexzonentherapie ist eine Massagetechnik, bei der Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen durch Druck auf bestimmte Reflexzonen therapiert werden.
Fußreflexzonenmassage

Ohrakupunktur

Kleiner Pieks mit großer Wirkung

Die Ohrakupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin, die schon seit 2000 Jahren Anwendung findet. Nach der französischen Methode werden reflektorische Beziehungen und korrespondierende Wechselwirkungen zwischen bestimmten Punkten auf dem Ohr und dem Körper erkannt. Eine Kombination der chinesischen und französischen Punkte bietet ein sehr umfangreiches Anwendungsgebiet. 

Die Ohrakupunktur findet Anwendung bei z.B. Angst, Schmerzen, Gewichtsreduzierung, Raucherentwöhnung.
Quelle: M. Angermeier Leitfaden Ohrakupunktur

          


Injektions- und Infusionstherapie

Manchmal ist ein chronisches Leiden so groß, dass ich Ihnen gerne Unterstützung anbiete. Dazu kann es notwendig sein, das jeweilige Arzneimittel direkt an den Ort des Geschehens zu injizieren oder in die Armvene zu infundieren. So kann man sicher sein, dass alles da ankommt, wo es benötigt wird. Der Verdauungstrakt wird umgangen. Dort werden oral zugeführte Arzneimittel in der Leber umgebaut und über die Nieren oder dem Darm ausgeschieden, weshalb eine höhere Dosierung notwendig ist.

Bei Injektionen oder Infusionen ist das nicht so, weshalb man hier mit niedrigeren Dosierungen auskommt. Injektionskuren:

-Vitamin-Aufbaukur 

-Immunkur

-Vitalkur

-Wechseljahreskur

-Verdauungskur

-Nervenkur

-Reizblasenkur

 

 

 

 

Injektionen/ Infusionen. Durch Umgehung des Verdauungstraktes können niedrigere Dosen für einen besseren Therapieerfolg eingesetzt werden.
Infusion

Access Bars®

Access Bars® Session
Access Bars® Session

Die Behandlung für mehr Freiheit im Kopf!

Die Bars sind 32 bestimmte Punkte am Kopf. Sie werden während der Behandlung sanft gehalten und aktiviert. Dabei werden Sie eingeladen, in ein Gefühl von Leichtigkeit, tiefer Entspannung und Freiheit zu kommen. In diesen spezifischen Punkten am Kopf sind sämtliche Informationen gespeichert, die Ihr Körper in diesem Leben gemacht hat. Blockierte Energien in Form von Ängsten, negativen Gedankenmustern oder Glaubenssätzen werden durch diese Berührung wieder in den Fluß gebracht. Dies ermöglicht, Altes loszulassen und sich der Möglichkeit in dieser Realität, also im Hier und Jetzt, bewusst zu werden. Der Empfänger der Behandlung muss nichts über diese Punkte wissen. Er darf auch einschlafen oder bei Bedarf reden.

Während der Behandlung liegen Sie bequem und vollständig bekleidet auf einer Behandlungsliege und können in eine tiefe Entspannung abtauchen.

Folgt mir auf Instagram:    naturheilpraxis_nass

KONTAKT

Burgwedel 7 , 22457 Hamburg

naturheilpraxis-nass@gmx.de

Telefon: 0163/3739470

 

 

BEHANDLUNGEN

Darmsanierung

Injektions- und Infusionstherapie

Ohrakupunktur

Fußreflexzonentherapie

Hyaluronsäure Behandlung

Hylase / Hyaluronidase

Fett-weg-Spritze

Mesotherapie

Fadenlifting ohne Nadel

Lipolyse

Microneedling  

Profhilo®

ELLANSÉ®

H-PRP, Vampirlifting

 

KOOPERATIONEN

Fumarexin® Rauchentwöhnung

Access Bars® Anwendungen

Lipoweg® Behandlungen

FitGutSchein Partnerin

LaVita Partnerin 

Hyapur®

Tisso® Naturprodukte